KAUFEN SIE 6 BELIEBIGE FLASCHEN FÜR 10 % RABATT

NEUE ANKÜNFTE Erfahren Sie mehr

5 % RABATT AUF 3 FLASCHEN ODER 10 % RABATT AUF 6 FLASCHEN

Speyside

(242 Produkte)

Der Regionen Die Herstellung von schottischem Whisky ist eine Mischung aus historischen Umständen, Unternehmensstruktur und Markenidentität. Es besteht allgemein Einigkeit darüber, dass es sechs davon gibt RegionenDies sind die Highlands, Speyside, Lowlands, Islay, Islands und Campbelltown. Der Widerspruch ist weit verbreitet – Islay ist eine Insel, Speyside sind die Highlands und in Campbelltown sind derzeit nur drei Brennereien in Betrieb. Viele Highland-Brennereien liegen nicht einmal im Hochland, einige Islay-Brennereien stellen Whiskys im Speyside-Stil her und es gibt torfige Lowland-Whiskys. Doch trotz breiter Debatten bleibt die Regionalität bestehen und bietet praktische Klassifizierungen für eine ständig wachsende Auswahl an Brennereien und Abfüllungen.

 

Der Speyside Die Region ist vom sanften Grampian-Hochland umgeben und an den Ufern des Flusses Spey und seinen Nebenflüssen gibt es mehr Brennereien als irgendwo sonst in Schottland. Die Region wuchs im 19th Jahrhundert aufgrund des Überflusses an fruchtbarem Ackerland und Süßwasser. Heute gibt es hier einige der berühmtesten Brennereien der Welt wie Glenfiddich, Glenlivet und Macallan. Im vergangenen Jahrhundert waren Speyside-Whiskys in der Regel ungetorft, was sie von den meisten zeitgenössischen Scotch-Whiskys unterschied und ihnen den Ruf einbrachte, eine weichere und mildere Spirituose zu erzeugen.


 

Ansicht als

Vergleichen /3

Wird geladen...